Keramikkrone ist eine ästhetische Lösung für Zahnmangel oder Zahnstörung.  Für unsere Patientenzufriedenheit sehen wir den folgenden Video an:

Patientenzufriedenheit für Keramikkrone in Ungarn

„Ich bin auf die Firma Moritz Dental Zentrum aufmerksam geworden durch eine Webseite im Internet. Ich suchte schon länger etwas für meine Zahnbehandlung und ich bin mit Interesse darauf gestoßen. Ich habe mich entschieden nach einer Kontrolle in Zürich diesen Besuch und Behandlung hier in Ungarn zu unternehmen. Ich bin seit einer Woche mit meiner Frau zusammen hier in Budapest sehr gut aufgehoben worden. Es wurde auch sehr professionelle Arbeit geleistet im Moritz Dental Zentrum. Das Ergebnis gefällt im Moment sehr gut. Ich hoffe auch dass es so bleibt und würde sie jederzeit weiterempfehlen an andere Personen.“

Ernst Äschbach, Zürich, 29.11.2018

 

Keramikkrone in Ungarn, als Lösung für beschädigte Zähne

Mit der Zeit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Zähne krank werden. Dies kann auf genetische Gründe zurückzuführen sein. In vielen Fällen können durch Nahrungsaufnahme oder unvollständige Zahnpflege Karies gebildet werden. Falls Karies nur eine kleine Fläche betrifft, können wir mit einer Füllung davonkommen. Wenn jedoch ein Großteil des Dentins beschädigt ist, müssen wir über eine Keramikkrone oder sonstigen Zahnersatz nachdenken. Für die Prothetik ist dies unerlässlich, da während der Mahlzeiten unsere Kaufähigkeit abnimmt und sich durch die Veränderung des Stimmtrainings Sprachstörungen entwickeln können. Unser Gesicht kann sich ändern und dies kann zu psychischen Problemen führen. Keramikkrone in Ungarn kann für Sie auch eine einzigartig gute Lösung sein.

 

Keramikkrone mit CAD/ CAM-Technologie

Heutzutage wird die sogenannte CAD / CAM-Technologie (Computer Designed and Computer Controlled Machining) eingesetzt, um den modernen Zahnersatz optimal zu nutzen. Diese sind millimetergenau und völlig natürlich und ähneln unseren eigenen gesunden Zähnen. Eine Keramikkrone sieht aus, wie eine echter Zahn.

Unsere Patienten behandeln das Thema Zahnschmerzen oft nicht mit ausreichendem Ernst. Wenn sie dem Patienten keinen ästetischen Nachteil verursachen, dann können leider Jahren zwischen dem Verlust von Zähnen und der Prothese vergehen. Obwohl die Prothese nicht nur für die Ästhetik von Bedeutung ist, da sie auch das geeignete Kauen bestimmt.

Oft verschiebt der Patient die Anfertigung der Zahnprothesen oder der Keramikkrone. Er befürchtet, dass er tagelang ohne Zähne leben muss, bis die endgültige Prothese, Keramikkrone oder Brücke fertiggestellt wird und er es sich nicht erlauben, leisten kann, innerhalb einem bestimmten Zeitraum nicht in der Öffentlichkeit gehen zu können. Häufig wird ihm nur während der Behandlung oder während der Entwurfsphase bewusst, dass für jeden Patienten an unserer Klinik eine provisorische Kunststoffkrone oder -brücke hergestellt wird, damit der Patient nicht für einen Tag von der Außenwelt versperrt wird.

Da Sie viele Möglichkeiten haben, einen Zahnarzt zu wählen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich zu diesem Thema mit einer qualifizierten Person zu beraten, um verständliche Informationen und visuelle Erklärungen zu allen möglichen Lösungen zu erhalten.